Der Maiglöckchenduft ist doch kein Spermien-Lockmittel

Im Jahr 2003 wurden in der Fachzeitschrift “Science” Untersuchungs-ergebnisse veröffentlicht, die zeigten, dass der Maiglöckchen-Duftbestandteil Bourgeonal als Lockmittel für die Spermien hin zur Eizelle fungiert (1).

Diese These wurde jetzt von einer Forschergruppe um der Bonner Max-Planck-Wissenschaftler Timo Strünker verworfen. Hören Sie dazu den interessanten Beitrag von SWR 2 Impuls vom 02.03.2012

SWR2_Impuls_vom 2.3.2012:_Spermien_koennen_doch_nicht_riechen

(Audiodatei mp3, 2:41 min)

Autor: Christoph König, SWR2 Impuls / Südwestrundfunk Baden-Baden

Die Pressemitteilung der Bonner Forschergruppe zum Ende des Maiglöckchen-Phänomens finden Sie hier.

Weitere Quellen:
(1) Spehr, M.; Gisselmann, G; Poplawski, A; Riffell, JA; Wetzel, CH; Zimmer, RK; Hatt, H (2003). “Identification of a Testicular Odorant Receptor Mediating Human Sperm Chemotaxis”. Science 299 (5615): 2054

Bildnachweis: Diese Datei und die Informationen unter dem roten Trennstrich werden aus dem zentralen Medienarchiv Wikimedia Commons eingebunden. Quelle und Lizenbestimmungen siehe hier



Zur Übersicht